Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Angabe „ohne Kalorien“ auf Flüssigsüße

Laut Nährwertangaben sind aber Kalorien enthalten.

Frage

Ich habe kürzlich Tafelsüße gekauft. Auf der Packung steht Süßen ohne Kalorien", laut Nährwertangabe enthalten 100 Gramm des Produkts aber 28 Kilokalorien (kcal). Im Produkt ist laut Zutatenverzeichnis Laktose enthalten. In meinen Augen ist das eine Täuschung. Ebenso gesehen bei der Classic Flüssigsüße": Vorne steht Süßen ohne Kalorien", 100 ml enthalten aber 1 kcal und im Produkt ist Fruktose enthalten.

Antwort

Wir können nachvollziehen, dass der Begriff „Süßen ohne Kalorien“ in diesem Fall verwirrend ist. Lebensmittelrechtlich ist dieser Hinweis aber nicht zu beanstanden. Die Verwendung von Begriffen wie „energiefrei“ oder „kalorienfrei“ ist in der Health-Claims-Verordnung geregelt.

Demnach ist ein entsprechender Hinweis bei Tafelsüße zulässig, wenn das Produkt nicht mehr als 0,4 Kilokalorien (kcal) pro Portion enthält. Eine Portion entspricht einer Menge, die etwa der süßenden Wirkung von einem Teelöffel Zucker (6 Gramm Saccharose) gleichkommt.

Es ist also die Energiemenge pro Portion zu betrachten. Der Hersteller müsste in jedem Fall eine Angabe zur Portionsgröße machen. Liegt der Kaloriengehalt unter 0,4 kcal pro Portion, ist der Hinweis „ohne Kalorien“ zulässig. 

Weitere Informationen 
Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag? 
Durchschnitt: 4.5 (2 Stimmen)
Klicken Sie zur Bewertung auf die Sterne.
Letzte Änderung 
6. Juli 2017

Kommentare

Interessanter wäre mal nachzudenken, ob ich wirklich 100 g Flüssigsüße trinken möchte. Könnte leicht abführend wirken.
Ich denke, hier wollte jemand unbedingt Recht haben, Sinn macht die Frage keinen.