Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Darf der Saft mit Wasser verdünnt werden?

Frage

Wenn ich einen Saft aus „100% Frucht“ habe, um wieviel kann er mit Wasser verdünnt werden und darf sich noch immer „100% Saft“ nennen?

Antwort

Fruchtsaft muss laut Fruchtsaftverordnung immer zu 100 Prozent aus der angegebenen Frucht bestehen, selbst wenn die Prozentzahl nicht auf der Verpackung vermerkt ist. Der Saft darf daher nicht mit Wasser verdünnt werden.

Das trifft sowohl für Direktsaft als auch für Fruchtsaft aus Konzentrat zu. Dem Konzentrat wird vor der Abfüllung lediglich die Menge Wasser wieder hinzugefügt, die dem Saft bei der Herstellung des Konzentrats entzogen wurde.

Anders ist das bei Fruchtnektar, Fruchtsaftgetränken und Fruchtsaftschorlen. Abhängig von der Fruchtart muss Fruchtnektar mindestens 25 bis 50 Prozent Fruchtsaft enthalten und Fruchtsaftgetränk sechs bis 30 Prozent. Bei Fruchtsaftschorlen beträgt der Fruchtanteil mindestens 50 Prozent.

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag? 
Noch keine Bewertungen vorhanden
Klicken Sie zur Bewertung auf die Sterne.
Letzte Änderung 
4. Dezember 2014