Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Herkunft von Meersalz

Wie ist es definiert und woher kommt es?

Rubrik 
Lebensmittel konkret
Meersalz
© Kittiphan - Fotolia.com

Frage

Muss man nicht auf der Verpackung angeben, woher angeblich das "Meersalz" kommt? Wie ist Meersalz definiert? Es wird ohne Angabe des Ursprungsorts verkauft.

Antwort

Die Bezeichnung von Speisesalz ist rechtlich nicht definiert Ebenso gibt es keine Leitsätze des Deutschen Lebensmittelbuchs zu Salz. Üblicherweise wird Speisesalz nach seiner Gewinnung unterschieden und als Stein-, Siede- oder Meersalz bezeichnet.

Steinsalz wird bergmännisch aus unterirdischen Salzstollen gewonnen. Siedesalz wird aus konzentriertem Salzwasser, der sogenannten Sole, mittels Verdampfer erhalten.Meersalz wurde durch Wind und Sonne aus Meerwasser kristallisiert.

Bei als „Urmeersalz“ angebotenem Salz handelt es sich in der Regel um herkömmliches Steinsalz.

Eine gesetzliche Herkunftsangabe ist nur für wenige Lebensmittelgruppen vorgeschrieben. Die verschiedenen Salze zählen nicht dazu. Der Hersteller muss daher nicht angeben, aus welchem Meer sein Meersalz stammt.

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag? 
Durchschnitt: 4.4 (5 Stimmen)
Klicken Sie zur Bewertung auf die Sterne.
Letzte Änderung 
18. April 2017