Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Knoblauch

Wann muss er separat gekennzeichnet werden?

Frage

Wann muss Knoblauch separat auf der Verpackung gekennzeichnet werden? Ob oder wie hat sich dieser Grenzwert geändert? Ich selbst habe eine Knoblauch-Allergie, aber solange auf der Verpackung nur „Gewürze“ steht, habe ich keine Symptome. Ich habe jedoch den Verdacht, dass sich seit Anfang diesen Jahres diese Grenze geändert hat, da ich vermehrt bei Produkten, wo nur „Gewürze“ drauf stand und die ich problemlos gegessen habe, nun auch Knoblauch separat angegeben ist. Ich würde gerne diese Grenze wissen, um Produkte einfacher auszuschließen oder auch essen zu können.

Antwort

Die Klassenbezeichnung „Gewürz(e)“ oder „Gewürzmischung“ darf in der Zutatenliste verwendet werden „für Gewürze jeder Art“, sofern sie nicht mehr als zwei Prozent des Lebensmittels ausmachen.

Es bleibt dann unklar, ob Knoblauch enthalten ist oder nicht. Erst wenn Gewürze in einer größeren Menge enthalten sind, erfahren Sie die einzelnen Bestandteile.

Diese Regelung hat sich nicht verändert. Sie ist aktuell in der EU-Lebensmittelinformationsverordnung verankert und stand zuvor in der Lebensmittelkennzeichnungsverordnung.

Es bleibt den Herstellern überlassen, ob sie die Klassenbezeichnung wählen oder nicht. Alternativ können sie die Gewürze auch einzeln nennen.

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag? 
Noch keine Bewertungen vorhanden
Klicken Sie zur Bewertung auf die Sterne.
Letzte Änderung 
24. April 2015