Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Margarine mit weniger Fett

Margarine
Margarine © Squareplum - Fotolia.com

Frage:

Ich habe eine Margarine gekauft, die groß mit „50 % weniger Fett“ beworben wird. Sie enthält 39 Gramm Fett pro 100 Gramm. Ich halte das für eine Falschaussage, da die normale Margarine desselben Herstellers 60 Gramm Fett pro 100 Gramm enthält. Es handelt sich also nicht um 50 Prozent weniger Fett und ich fühle mich getäuscht.

Antwort

Grundsätzlich haben Sie Recht. Vergleicht man diese beiden Produkte, handelt es sich nicht um eine Fettreduktion um 50 Prozent.

Bei fettreduzierten Produkten ist es jedoch wichtig zu wissen, welches Vergleichsprodukt für die Werbeaussage herangezogen wurde.

Beispielsweise muss eine klassische Margarine pflanzlichen und/oder tierischen Ursprungs mindestens 80 Prozent und höchstens 90 Prozent Fett aufweisen. Eine Halbfettmargarine dagegen hat einen Fettanteil zwischen 39 und 41 Prozent.

Ihr Beispielprodukt entspricht also den Anforderungen einer Halbfettmargarine. Ihr „Vergleichsprodukt“ des Herstellers dagegen ist keine richtige „Margarine“, sondern eine andere Art Streichfett.

Entscheidend ist, auf welches Produkt der Hersteller seine Angabe bezieht. Dies kann er beispielsweise durch einen Hinweis zur Angabe „50 % weniger Fett“ kennzeichnen, der auf eine handelsübliche Margarine als Vergleichsprodukt verweist. Dann ist die Werbung auf seinem Produkt korrekt.

Unserer Einschätzung nach sollte der Hinweis auf das Vergleichsprodukt möglichst in direktem Zusammenhang mit der Werbeaussage stehen, Kunden sollten nicht danach suchen müssen.

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag? 
Noch keine Bewertungen vorhanden
Klicken Sie zur Bewertung auf die Sterne.
Letzte Änderung 
29. Januar 2018

Kommentare

Hallo,
darf man hier benennen, dass es sich um "XY" der Firma "YZ" handelt?
Danke.
LGL


Im Forum bearbeiten wir allgemeine Fragen zur Aufmachung und Kennzeichnung von Lebensmitteln. Produktnamen werden im Forum nicht veröffentlicht.