Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

babydream Lachszubereitung mit Gemüse

 
Bereich 
Getäuscht?
Rubrik 
Kinder, Sportler + andere

Trotz großer Abbildung und Nennung im Produktnamen nur wenig Lachs enthalten

Verbraucherbeschwerde 

Die Aufschrift "Lachszubereitung mit Gemüse" und die Aufmachung (großes Foto, überwiegend Lachs sichtbar) preisen Lachs an. Die Zutaten sind jedoch (u.a.): 1. Wasser, 2. Kartoffeln (26 %), 3. Lachs (16 %). Unserer Meinung nach eine Täuschung. Richtig wäre   evtl. "Gemüsezubereitung mit Lachs"

Herr K. aus Bremen vom 03.09.2016

Einschätzung der Verbraucherzentrale 

Zusammenfassung:

Der Anbieter bewirbt sein Produkt als „Lachs-Zubereitung mit Gemüse“ und bildet ein großes Stück Lachs ab. Trotzdem enthält der Babybrei deutlich mehr Kartoffeln als Lachs. Der Hersteller sollte die Aufmachung ändern und die tatsächliche Zusammensetzung widerspiegeln.

Darum geht’s:

Der Produktname und die Abbildung von einem großen Stück Lachs weisen auf Lachs als Hauptzutat hin. Eine halbe Tomate ist im Bildvordergrund und ein Stück Kartoffel nur ansatzweise am Bildrand zu erkennen. Die Zutatenliste auf der Rückseite nennt als Hauptzutat der Zubereitung Wasser, an zweiter Stelle 26 % Kartoffel und als weiteres Gemüse noch 10 % Tomatenpüree. Die namensgebende Zutat Lachs macht 16 % der Menge aus.

Das ist geregelt:

Die EU-Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) regelt grundsätzlich, dass Informationen über Lebensmittel nicht täuschend sein dürfen, insbesondere in Bezug auf die Eigenschaften des Lebensmittels. Unter Eigenschaften wird auch die Zusammensetzung eines Lebensmittels verstanden.

Solche Irreführungen sind auch in der Werbung und in der Aufmachung und Darbietung des Lebensmittels unzulässig.

So sieht’s die Verbraucherzentrale:

Die Aufmachung spiegelt unserer Ansicht nach die Zusammensetzung der Zubereitung nicht realistisch wider. Durch die bildliche Hervorhebung und die Verwendung des Wortes „Lachs“ im Produktnamen entsteht unserer Ansicht nach der Eindruck, dass die Zubereitung in erster Linie Lachs und Gemüse enthält, keine Kartoffeln.

Fazit:

Der Anbieter sollte die Aufmachung der Schauseite der Rezeptur entsprechend gestalten.

Stellungnahme der Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel

Kurzfassung:

Die Bezeichnung lautet „Lachszubereitung mit Gemüse“. Der Anteil der Zutaten in der Lachszubereitung, bestehend aus Wasser, Lachs, Reismehl und Rapsöl, liegt mit 64 % über dem Anteil an Gemüse (Kartoffeln und Tomaten) von 36 %, weshalb die Produktbezeichnung „Lachszubereitung mit Gemüse“ aus hiesiger Sicht korrekt gewählt wurde.

Stellungnahme Downloads 
Stand 
31. März 2017