Skip to content Skip to navigation

Verbraucherzentrale geht gegen zweifelhafte Regionalwerbung vor

Hühnereier in Kartonpackung
© oksanakhristosenko - 123rf.com

„Für unsere Landwirte“ und „„Aus Solidarität / Mit dem Kauf dieser Eier unterstützen Sie unsere Landwirte“: Mit diesen Botschaften auf der Verpackung bewarben zwei Anbieter ihre Eier bei Lidl und Kaufland. Beim Öffnen der Verpackungen zeigte der Stempel allerdings: Die Eier stammten tatsächlich aus den Niederlanden. Die Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) hat daher beide Anbieter wegen Irreführung abgemahnt.

Lidl hat die Unterlassungserklärung inzwischen unterzeichnet und sich damit verpflichtet, die Werbung zu ändern. Der Produzent, der die Eier bei Kaufland anbietet, zeigte sich hingegen nicht einsichtig, sodass der Fall jetzt vor Gericht geht.  

„Unsere Landwirte“ als Hinweis auf regionale Herkunft?

Lebensmittel aus der Region stehen bei Verbraucherinnen und Verbrauchern hoch im Kurs. Das nutzen viele Anbieter aus und werben mit entsprechenden Botschaften.  Im vorliegenden Fall waren die Hinweise mit großen Buchstaben auffällig gestaltet, sodass sie direkt ins Auge fielen. Nach Ansicht der Verbraucherzentrale Brandenburg könnten die Menschen aufgrund der Verpackungsgestaltung und durch den Begriff ‘unsere’ zu Recht annehmen, die Eier würden von regionalen Landwirten kommen. Da sie tatsächlich aus den Niederlanden stammten, sah die VZB die Gefahr einer Irreführung und leitete rechtliche Schritte ein. Der Ausgang des Verfahrens gegen den Produzenten von Kaufland ist noch offen.

Auch bei Lebensmittelklarheit gehen regelmäßig Beschwerden zu unklarer oder zweifelhafter Regionalwerbung ein. Die Eier mit der „Solidaritätswerbung“ wurden auch bei Lebensmittelklarheit gemeldet.
 

Quelle: „Von Eiern und ihrer unklaren Herkunft“, Pressemitteilung der Verbraucherzentrale Brandenburg vom 12.07.2021

Letzte Änderung 
28. Juli 2021
Hinweis

Bitte beachten Sie: Unsere Kurzmeldungen geben grundsätzlich den Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Sie werden nicht aktualisiert.