Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Bezeichnung des Lebensmittels

Die Bezeichnung des Lebensmittels – früher "Verkehrsbezeichnung" genannt – ist eine Beschreibung des Lebensmittels, die die Art des Produktes und dessen charakteristische Merkmale angibt. Im Gegensatz zum Produktnamen, der fantasievoll sein darf, bleibt die Bezeichnung des Lebensmittels sachlich, zum Beispiel „Fruchtsaftgetränk Orange“ oder „Milchmischgetränk mit Erdbeergeschmack“.

Für manche Produkte ist die Bezeichnung in einer Rechtsvorschrift festgelegt, zum Beispiel für Fruchtsaft, Margarine oder Milch. Falls keine Bezeichnung vorgeschrieben ist, wird das Lebensmittel mit seiner verkehrsüblichen oder – falls es auch diese nicht gibt – mit einer beschreibenden Bezeichnung versehen.  

Schon kleine Unterschiede in der Bezeichnung des Lebensmittels stehen häufig für erhebliche Qualitätsunterschiede: So sollten in einer „Himbeer-Dessertcreme“ auch wirklich Himbeeren sein, während eine „Dessertcreme mit Himbeergeschmack“ nur Aroma enthalten muss.

Weitere Informationen finden Sie hier: „Bezeichnung eines Lebensmittels" – wichtige Information im Kleingedruckten

Letzte Änderung 
1. November 2018
Gruppierung