Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Start

Erfolgreich abgemahnt: „Quinoa mit Gemüse“ mit mehr Bulgur als Quinoa

Ein Tiefkühl-Gericht „Quinoa mit Gemüse“ enthielt hauptsächlich Bulgur.Der Verbraucherzentrale Bundesverband mahnte Rewe wegen täuschender Bezeichnung ab - mit Erfolg.

Themenschwerpunkt

 

Von Nutzern gewählt: Themenschwerpunkte

Ihre Anfragen an Lebensmittelklarheit.de zeigen, dass Sie sich für manche Themen besonders interessieren und sich gerne umfassender und detaillierter darüber informieren möchten.

Abstimmung: Wählen Sie den nächsten Themenschwerpunkt auf Lebensmittelklarheit!

Zahlen auf Lebensmittel-Verpackungen, Backwaren oder „Ohne“-Werbung für die Gesundheit: Stimmen Sie ab, zu welchem Themenschwerpunkt Sie mehr Informationen lesen möchten!

Urteil bestätigt: Gesundheitswerbung für Alete Kinderpudding ist unzulässig

Die Aussagen „Zink für starke Knochen & gesundes Wachstum“ und „Calcium für starke Knochen“ auf der Verpackung bleiben verboten. Das OLG Frankfurt wies den Berufungsantrag von Nestlé zurück.

Aktuelle Forenfrage: Die Herkunft von Fischstäbchen

Reicht ein Code mit Verweis auf eine Internetseite als Herkunftsangabe aus?

Zum Braten geeignet? Bei Butter mit Rapsöl bleibt das oft unklar

Mischfette mit Butter und Rapsöl werden häufig mit ihrer Eignung zum Braten und Backen beworben. Doch ein Marktcheck der Verbraucherzentrale Bayern offenbart Widersprüche.

Umfrage: Nicht nur Gewürze im Gewürzregal

In welchen Produkten zum Würzen können auch Aromen und Geschmacksverstärker enthalten sein?