Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Was passiert mit Ihrer Meldung?

Schema: Bearbeitungsablauf bei Meldungen an Lebensmittelklarheit.de

Ihre Meldung durchläuft mehrere Bearbeitungsschritte. Somit wird es einige Zeit in Anspruch nehmen, bis Sie Ihre Beschwerde im Portal finden können.

Wir überprüfen Ihre Beanstandung.

Sie erhalten grundsätzlich unsere Rückmeldung, unabhängig davon, ob wir Ihre Meldung in das Portal aufnehmen können oder nicht.
Nicht aufgenommen würde Ihre Meldung zum Beispiel, wenn sie nicht das Thema des Portals trifft oder hinsichtlich des Produkts anderweitige Konsequenzen gezogen werden müssen (zum Beispiel Einschalten der Lebensmittelüberwachung).

Wir befragen den Anbieter und geben ihm die Möglichkeit zur Stellungnahme.

Nach Eingang Ihrer Meldung wird das betroffene Unternehmen angeschrieben und um eine zeitnahe und verständliche Stellungnahme innerhalb von 14 Tagen gebeten.

Wir nehmen eine rechtliche Einordnung des Falles vor

und bewerten Ihre Beanstandung diesbezüglich.

Wir veröffentlichen das Produkt.

Nach Ablauf der Frist für den Herstellerkommentar wird das Produkt mit Ihrer Beschwerde, der Stellungnahme der Verbraucherzentrale und – soweit uns diese vorliegt – mit der Stellungnahme des Herstellers im Internet veröffentlicht. Werbeaussagen in den Stellungnahmen werden gestrichen.

Wir aktualisieren den Status Ihrer Beschwerde.

Wurde eine Änderung bewirkt (ändert zum Beispiel der Hersteller die Produktaufmachung), aktualisieren wir die Bewertung des Falles entsprechend. Das Produkt wird in einen separaten Bereich des Portals ("Geändert") verschoben.