Skip to content Skip to navigation

Start

Gericht verbietet unklare Werbung mit Proteingehalt

Das Landgericht Bamberg stuft die Angabe des Proteingehalts auf einem Quarkriegel ohne weitere Erklärung als irreführend ein.

Aktuelle Forenfrage: Hinweis „kann Spuren von Erdnuss enthalten“

Bei einer Schokolade hat sich der Spurenhinweis geändert. Jetzt steht drauf „Kann Spuren von Erdnuss etc. enthalten“. Muss der Hersteller nicht besser darauf hinweisen?

Umfrage: Eltern sehen Werbung für Kinderlebensmittel kritisch

Zwei Befragungen des Verbraucherzentrale Bundesverbandes zeigen: Eltern und Großeltern wünschen sich mehr gesetzliche Regeln für Kinderlebensmittel.

Urteil gegen Mondelez: Die Zutatenliste muss lesbar sein.

Was selbstverständlich sein sollte, dafür musste die Verbraucherzentrale Hamburg klagen. Die Schrift auf den „Milka Schmunzelhasen“ war kaum zu entziffern.

Welche Angaben informieren über die Herkunft von Lebensmitteln?

Welche Bedeutung haben Angaben wie „Hergestellt in…“ oder „Hergestellt für…“?